Schreiben der Stadt Lippstadt:

Terminvereinbarung für alle 16 Fußballvereine in Lippstadt mit gepachteten oder eigenen Fußballanlagen

Bekanntlich wurde bei den Haushaltsberatungen 2010 eine Kostenbeteiligung der Fußballvereine an den Kosten der Platzpflege vom Rat der Stadt beschlossen. Hierzu hat es zahlreiche Gespräche und Versammlungen unter Beteiligung des SSV Lippstadt gegeben. Letztlich wurde der geplante Einsparbetrag zurückgenommen, da der SSV für Einsparungen bei den Platzpflegeaufwendungen votierte und insbesondere die Kostenaufstellungen der Verwaltung für nicht nachvollziehbar erklärte. Damit sollte eine gründliche Aufarbeitung der Daten, eine Diskussion über den tatsächlich notwendigen Aufwand einschließlich einer Kosten-Nutzenrelation und damit Wege der Kosteneinsparung und nicht die einer Zahlung an die Stadt erreicht werden.
Das 2009 erarbeitete Sportstättenentwicklungskonzept, das den Vereinen vom SSV im Januar 2010 vorgestellt wurde, besagt, dass allein wegen der demografischen Entwicklung und dem veränderten Freizeitverhalten bei Kindern und Erwachsen andere Bedarfe bei den Sportanlagen und auch bei den Vereine unvermeidlich sind. Außerdem muss die Verwaltung grundsätzlich nach Einsparmöglichkeiten suchen und davon können die Sportvereine nicht ausgeschlossen werden. Trotzdem müssen und werden die gemeinnützigen Sportvereine nach wie vor öffentlich gefördert werden.
In diesem Zusammenhang begrüßt der SSV das Anschreiben der Koordinierungsstelle Sport der Stadt Lippstadt an alle 16 Fußballvereine mit eigenen oder gepachteten Anlagen zur Vereinbarung eines ersten Gesprächstermins auf den jeweiligen Anlagen. Der Stadtsportverband wurde im Vorfeld in das Vorgehen einbezogen. Aktuell geht es lediglich um die Abstimmung eines Gesprächstermins, an dem möglichst alle Beteiligten anwesend sein sollen. Bei diesem Gespräch steht zunächst der Austausch von Informationen und Daten im Vordergrund. Von den Vereinen werden natürlich auch Vorschläge zu Kosteneinsparungs-möglichkeiten oder der Selbsthilfe erwartet. Erst später, nach Prüfung der Machbarkeit und der Einspareffekte, werden denkbare Umsetzungen mit den Vereinen erneut besprochen werden.
Der SSV hält dieses Vorgehen insbesondere aus folgenden Gründen für richtig:
1. Die Daten bei der Verwaltung über den Aufwand und die Kosten ihrer eigenen Grünflächenpflege werden endlich verbessert.
2. Ebenso erhält die Verwaltung nun aktuelle Daten über die Kosten und Eigenleistungen bei den Vereinen.
3. Die Vereine haben jeder vor Ort die Möglichkeit, ihre bereits bestehenden Eigenleistungen bei der Pflege der Gebäude und Platzanlagen aufzuzeigen und z.B. auf die Energiekostensteigerungen der letzten Jahre hinzuweisen.
4. Jeder Verein kann eigene Vorschläge zur Kostenreduzierung oder machbare Selbsthilfe einbringen.
5. Die Vereine haben auch die Möglichkeit, auf Bereiche einer fehlenden Unterstützung hinzuweisen.
6. In der Vergangenheit vorgebrachte Unstimmigkeiten können ausgeräumt werden.
7. Die teilweise bestehenden Ungleichbehandlungen verschiedener Vereine bzw. der Anlagen können bereinigt werden.
8. Mitbenutzer der Anlagen wie Schulen oder Schützenvereine werden mit einbezogen.
9. Die Ortsvorsteher in den Stadtteilen werden mit einbezogen.
10. Das erste Gespräch ist ein „Orientierungsgespräch“ das Verwaltung und Verein argumentativ näher bringen soll und den Vereinen auch helfen kann, die Aufgaben der Zukunft bewältigen zu können.
11. Der SSV wird an den Gesprächen teilnehmen, er kann damit seine Erfahrung aus den Diskussionen mit Politik, Verwaltung und Vereinen einbringen, ggf. eine Vermittlerrolle übernehmen, die Gleichbehandlung und die spätere Umsetzung sichern.
Kurzfristig werden die Vereinsvorstände nun gebeten, Terminvorschläge für das Erstgespräch der Koordinierungstelle Sport (Tel.980280 Frau Stakemeier) mitzuteilen. Mit den Schulen und Ortsvorstehern setzt sich die Koordinierungsstelle in Verbindung. Die Orientierungsgespräche sollen bis zum Sommer abgeschlossen sein.
Stand: 19.3.2012
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtsportverband Lippstadt e.V. 2010-2018

Stadtsportverband Lippstadt e.V.
Geiststraße 2
59555 Lippstadt
Telefon: 02941/9785171 02941/9785171
Fax:
E-Mail-Adresse:

Öffnungszeiten

Montag16:00 - 18:00
Mittwoch09:30 - 12:00
Außerhalb der Öffnungszeiten stehen die Vorstandsmitglieder zur Verfügung.

Aktualisiert: 03.10.2018

Sponsor für unsere Veranstaltungen:

Atomuhr Deutschland
Datum von heute
DRK-Blutspendedienst West
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 

Anrufen

E-Mail

Anfahrt