Mitgliederversammlung 2014 des Stadtsportverbandes Lippstadt:

 

Zahlreiche Themen und Nachfolgefragen sorgen für ausreichend Arbeit im Sportverband

 

In der mit 43 Anwesenden gut besuchten Jahres-Mitgliederversammlung des Stadtsportverbandes Lippstadt e.V. (SSV) waren Berichte über das vergangenen Jahr, die anstehenden Wahlen und aktuelle Themen die wichtigsten Tagesordnungspunkte. Nach wie vor sind in diesem Verband in 75 Sportvereinen über 24.000 Mitglieder organisiert, wobei die Mitgliederzahlen jedoch erstmals leicht rückläufig sind. 36 Sportarten werden von den Vereinen angeboten, die Fußballer stellen mit 7.393 die größte Gruppe und Boule ist mit 19 Mitgliedern vertreten. (s. Tabellen).

 

Vor Beginn des offiziellen Teils im Clubheim des SV Lippstadt 08 am Lipperbruchbaum stellte Franz-Josef Günther vom SV 08 den Anwesenden die bisherigen Ausbaumaßnahmen an dieser komplett sanierten Anlage vor und betonte, dass man möglichst noch in diesem Sommer vom Waldschlößchen komplett umziehen wolle. Zudem erläuterte er, dass die Finanzierung speziell der Gebäude und der neuen Tribüne ausschließlich aus Eigenmitteln und Sponsorengeldern erfolgt.

 

In den Jahresberichten des SSV sprach der Vorsitzende Karl Brüggenolte die Themenschwerpunkte des vergangenen Jahres in der Sportpolitik an. Insgesamt könne er von einer guten Sportförderung in Lippstadt sprechen, so der Vorsitzende, „die Sparbeschlüsse der vergangenen Jahre wurden verträglich umgesetzt und bei größeren Vereinsinvestitionen gibt es nach wie vor Zuschüsse“.

 

Geschäftsführer Wolfram Schlimme erläuterte die Mitgliederentwicklung, wobei der erstmals leicht rückläufige Mitgliederbestand auf die geburtenschwachen Jahrgänge zurückzuführen ist. Der Anteil der Jugendlichen beträgt aber immer noch 7.141 und rd. 30 % der Mitglieder. Der Anteil der weiblichen Mitglieder ist auf rd. 40 % gestiegen. Größter Verein ist der LTV mit 3 040 Mitgliedern. Schlimme erläuterte zudem noch die Vorteile und Zuständigkeiten des Anfang 2013 eröffneten eigenen Büros in der Geiststr. 2.

 

Nach dem positiven Kassenbericht von Wilfried Piepenbreier bestätigte für die Kassenprüfer Andreas Wolter den Rechnungsabschluss und schlug der Versammlung die Entlastung des Vorstandes vor. Dies erfolgte die zügig und einstimmig.

 

Die Wahlen nahmen da schon mehr Zeit in Anspruch. Während der Kassierer und zwei Beisitzer wiedergewählt wurden, stellte sich der 1. Vorsitzenden Karl Brüggenolte nicht mehr zur Wahl. „Nach 25 Jahren in führender Position ist es an der Zeit, das Amt an einen Nachfolger zu übergeben“, so der Vorsitzende, und weiter: „Ich schmeiße nicht hin und bin bereit, dem SSV vorläufig weiter kommissarisch zur Verfügung zu stehen“. Da in den letzten Wochen und auch in der Versammlung kein Kandidat gefunden werden konnte, wurde in diesem Zusammenhang auch die Problematik, ehrenamtliche Personen zu finden deutlich. Denn auch in der vorangegangenen Jugendversammlung war keine Nachfolge für die ausscheidende Jugendleiterin Andrea Winkelnkemper in Sicht. Das Amt des sachkundigen Bürgers im Sportausschuss wird in Zukunft von Karl-Heinz Rickmann und Georg Petermeier ausgeübt.

 

Unter Aktuelles wurde der Termin des nächsten Abend des Sports bekanntgegeben: Freitag, der 27. März 2015. Hierzu können sich an der Ausrichtung oder am Programm interessierte Vereine bis Ende August d.J. beim SSV melden. Die nächsten Fußballstadtmeisterschaften finden unter der Regie von Grün-Weiß Benninghausen am 3. und 4. Januar 2015 statt. Karl-Heinz Rickmann berichtete von der erfolgreichen Berücksichtigung eines Startbetrages für die geplante Dreifachsporthalle:„Dies unterstreicht die Ernsthaftigkeit des politischen Willens für dieses Projekt“.

Nach einer Vorbesprechung mit der Verwaltung wird es zum Thema Erweitertes Führungszeugnis für Übungsleiter und Betreuer von Jugendgruppen und -mannschaften Anfang Juli eine Infoveranstaltung für Sportvereine in Lippstadt geben.

 

Mit dem Hinweis auf weitere Veranstaltungen unter Beteiligung von Sportvereinen wie dem Parkzauber am 14. und 15. Juni und den Westdeutschen Meisterschaften im Volleyball im Lippe-Berufskolleg am 28. und 29. Juni schloss die Veranstaltung des SSV Lippstadt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadtsportverband Lippstadt e.V. 2010-2018

Stadtsportverband Lippstadt e.V.
Geiststraße 2
59555 Lippstadt
Telefon: 02941/9785171 02941/9785171
Fax:
E-Mail-Adresse:

Öffnungszeiten

Montag16:00 - 18:00
Mittwoch09:30 - 12:00
Außerhalb der Öffnungszeiten stehen die Vorstandsmitglieder zur Verfügung.

Aktualisiert: 04.07.2018

Sponsor für unsere Veranstaltungen:

Atomuhr Deutschland
Datum von heute
DRK-Blutspendedienst West
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 

Anrufen

E-Mail

Anfahrt